Winterreifenpflicht in Deutschland

Passend zum Wetter macht die Politik ernst: Ab 4.12.2010 gilt erstmals die neue Winterreifenpflicht.


Für Autofahrer gilt die Winterreifenpflicht bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch Eis- oder Reifglätte. Werden Autofahrer bei diesem Wetter mit Sommerreifen erwischt, müssen sie nun tiefer in die Taschen greifen. Künftig werden dafür 40 statt 20 Euro fällig. Behindert der Autofahrer mit Sommerreifen den Verkehr, werden statt den bislang 40 Euro nun 80 Euro fällig.

Wann die neue Winterreifenpflicht greift, hängt nicht vom Kalenderdatum ab, sondern von den Witterungsverhältnissen.

Als Winterreifen gelten alle Reifen, die mit einem Matsch- und Schnee (M+S) Symbol gekennzeichnet sind, sowie Ganzjahresreifen.
Das Symbol ist jedoch nicht geschützt. Jeder Reifenhersteller kann ein M+S-Symbol auf seine Reifen prägen. Nur der Fachhandel erkennt die Wintertauglichkeit. Wir warnen vor Billigreifen, etwa aus Fernost.
Vertrauen Sie, wenn es um Ihre Sicherheit geht, unserem Angebot - wir prüfen die Produkte sorgfältig und bieten Ihnen ausschließlich qualitativ hochwertige Reifen an - und das in unterschiedlichen Preislagen. So kommen Sie sicher durch den Winter!



Zurück