Arche Spendenaktion

Christiane Miarka-Mauthe und Sabine Vaihinger mit Alec Reiff

Reutlingen, 01.09.2016
Das Reutlinger Familienunternehmen Reiff Reifen und Autotechnik GmbH hat sich in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Seit Februar ruft der Reifen- und Autoservice-Anbieter an seinen 32 Niederlassungen in Baden-Württemberg alle Kunden dazu auf, einen Euro für die Arche IntensivKinder in Kusterdingen zu spenden. Mit Erfolg: Am 01.09.2016 übergab Geschäftsführer Alec Reiff einen symbolischen Scheck in Höhe von 20.000,- Euro an die Einrichtung.

Ahmad spielt im Laufstall und macht Krach. Marvin liegt auf der Couch und ruht sich aus, während Lara am Couchtisch Kekse knetet. Und all das wird genau beobachtet von Robin, der alle im Blick hat und dabei ein Buch anschaut. Eigentlich eine ganz normale Kindergarten-Situation. Wären da nicht die Rollstühle, Beatmungsgeräte, Flüssignahrung und Kinderkrankenschwestern. Denn alle Kinder sind dauerbeatmet und schwerkrank.

Die Arche IntensivKinder in Kusterdingen engagiert sich für dauerbeatmete Kinder und bietet ihnen ein Zuhause mit integrierter Intensivpflege, damit die Kinder sich, statt auf Intensivstationen in Krankenhäusern, in einem familiären Umfeld normal entwickeln können. In der Arche haben sie die Möglichkeit mit anderen Kindern zu spielen, zu lernen und Quatsch zu machen, dabei werden sie 24 Stunden von Kinderkrankenpflegepersonal, Ärzten und Pädagogen betreut. Ein Segen für die Kinder und deren Eltern.

"Arche - eine Einrichtung, die es hochgradig verdient, unterstützt zu werden" so Alec Reiff, Geschäftsführer von Reiff Reifen und Autotechnik. In Zukunft soll es sogar ein Klassenzimmer für beatmete Kinder wie Robin geben. Hierfür braucht es jedoch Geld um die speziell ausgestatteten Klassenräume mit entsprechenden Lehrmitteln, Lehrern und Krankenschwestern zu finanzieren. Aus diesem Grund hat Reiff die Aktion "Herzenssache - 1 Euro für die Arche" ins Leben gerufen, Reiff-Kunden konnten (vom 01.02.2016 bis 31.08.2016) bei ihrem Besuch in einer der 32 Niederlassungen für die Arche spenden.

Dank des fantastischen Engagements von mehr als 4000 Kunden und Mitarbeitern konnte bereits eine stattliche Summe erreicht werden. Diese wurde von Alec Reiff auf stolze 20.000,- Euro aufgerundet. Die Spendenübergabe erfolgte am 1. September 2016 von Alec Reiff an die Geschäftsführerinnen und Gründerinnen der Arche IntensivKinder, Christiane Miarka-Mauthe und Sabine Vaihinger, in Kusterdingen.
Mehr Informationen zu Arche IntensivKinder finden Sie unter: www.arche-intensivkinder.de



Zurück