Neuregelung Winterreifen ab 2018

Neuregelung bei Winterreifen: Alpine-Symbol wird Pflicht

REIFF - Reifen- und Autoservice auf den Sie sich verlassen können
Ab 2018 kann es soweit sein: Das Alpine-Symbol wird Pflicht für Winterreifen. Nach einem Vorschlag vom Bundesministerium für Verkehr und interne Infrastruktur (BMI) sollen alle Winterreifen Pflicht-Tests mit klar definierten Anforderungen bestehen. Diese sollen das verpflichtende Alpine-Symbol tragen. Damit ist dieses ein Qualitätssiegel für Winterreifen.

Die seit 2010 bestehende Winterreifenpflicht regelt die Bereifung bei winterlichen Wetterverhältnissen wie Schnee und Glatteis (§ 2 Abs. 3a StVO). Nachdem bisher die Reifenersteller für M+S-Reifen eigenständig die Reifen mit den Vorgaben für eine M+S-Kennzeichnung vornahmen, müssen diese dann bei der Typengenehmigungsbehörde, dem Kraftfahrt-Bundesamt, durch Tests nachweisen, dass ihre Winterreifen die entsprechenden Anforderungen, z.B. an Brems- oder Beschleunigungsverhalten auf Schnee, erfüllen.

Es soll eine Übergangsfrist geben
Für die Neuregelung soll eine Übergangsfrist dahingehend gelten, dass Winterreifen mit M+S-Kennzeichnung aber ohne das Alpine-Symbol, die vor dem 1. Januar 2018 gekauft werden, bis zum 30. September 2024 weiter genutzt werden können.
Viele Reifen tragen aber bereits heute das Alpine-Symbol.

 

Experten Tipp
Übrigens:


Fahrern, die im Winter mit Sommerreifen unterwegs sind, droht ein Bußgeld. Künftig soll laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMI) auch der Fahrzeughalter zur Verantwortung gezogen werden.
 

 

Feedback REIFF

Wir sind ausgezeichnet!

Online Terminservice
REIFF_WSdVertrauens_ 2016 _Zertifikate
REIFF_Zertifikate Box

REIFF Standorte

Finden Sie
REIFF-Standorte
in Ihrer Nähe!

Jobs & Karriere

REIFF Recruiting

Wir sind stets auf der Suche nach engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Ziele des Unternehmens erfolgreich umsetzen. Kommen Sie ins REIFF-Team!

» zu den Stellenanzeigen